Aktuelles Album:

Christmas Blues (2017)

geoffrey goodman king (aut)

Geoffrey Goodman King (vocals/guitar) - in der Wiener Bluesszene auch liebevoll "B.B. Friedl" genannt – wurde bereits in seinem Elternhaus in Göstling an der Ybbs (NÖ) vom Gitarrenspiel seines Vaters beeinflusst. Er lernte jedoch erst Akkordeon spielen. Mit 12 Jahren entdeckte er seine große Liebe zum Gitarrenspiel und begann dieses autodidaktisch zu erlernen.

 

1977 gründete er seine erste Band: "The Midnight-Company“. Es folgten Auftritte mit weiteren Formationen, Mitwirkung in Jazzmessen und Sessions. Inspiriert durch R&B-Musiker wie Fats Domino, Elvis Presley und Chuck Berry gründete er 1993 neuerlich eine Band “The New Blue Five”. Gastauftritte bei österreichischen Jazzmusikern wie Oskar Klein (tp, git), Hans Salomon (ts), Georg Breinschmid (b), Herbert Swoboda (p), Eddie Salmen (tp), Rudi Staeger (dr) und vielen anderen folgten. Durch die monatliche Leitung der „Blue Monday Blues Session“ im legendären Papas Tapas und durch Einladungen als „Special Guest“ spielte er mit Top-Musikern wie Peter Cairn, Siggi Fassl, Norbert Schneider, Christian Dozzler, Erik Trauner, Hannes Kasehs, Referent Frank TT, Lilly Kern und vielen anderen.

 

Als er 1994 im Rahmen des Wiener Jazzfestivals B.B. King mit seiner Bluesband in der Wiener Staatsoper live erlebte, war er der Ausdrucksweise und dem Bluesstil des Mannes aus Indianola vollends verfallen. Seine nun gefestigten, musikalischen Vorstellungen mit der eigenen Band zu verwirklichen, bestimmte ab diesem Zeitpunkt sein Leben. Durch seine vielen Auftritte in der Wiener Blues- und Jazzszene lernte er schließlich die Musiker kennen, aus denen seine 8-köpfige Bluesband heute besteht

 

Mehr Informationen unter: